Category
Rückentraining

Tipp 18: Einfach mal “Abhängen”

Tut dem Rücken so gut

Einfach mal „abhängen“ (also z. B. an einen Türrahmen) tut dem Rücken so gut und ist bei Problemen mit den Bandscheiben eine gute Abwechslung zum Sitzen, Stehen oder Laufen. Ein längeres Hängen an z. B. der Klimmzugstange hat auf die Bandscheiben einen ähnlichen Effekt, wie das nächtliche Liegen. Die Bandscheiben werden entlastet. Es kommt zur Nährstoffversorgung der Bandscheiben. Somit werden schädliche Stoffe abtransportiert. Die Bandscheibe kann wieder besser arbeiten. Und: Durch das Hängen kommt es vor allem auf der Höhe Schulter- Brustbereich der Wirbelsäule zu einer Dehnung der Sehnen und Muskeln. Das wiederum wirkt entspannend auf die Gesamtsituation des Rückens. Also einfach mal irgendwo dran hängen und „abhängen“. Und wo kann man sich dranhängen?
– an Türrahmen
– Klimmzugstangen
– auf dem Spielplatz an die Spielgeräte
– im Fitnessstudio an die entsprechenden Geräte

Probier es mal aus!