Category
Rückentraining

Tipp 16: Bewegung ist wichtig für deinen Bandscheiben

Bewegung ist ein wesentlicher Faktor für alle Bandscheibengeplagten. Warum ist das so wichtig?

Die Bandscheiben sind Faserknorpel. Knorpel sind das einzigste Gewebe im Körper, dass nicht durchblutet wird. Die Ernährung der Bandscheiben erfolgt daher durch Diffusion. Das bedeutet, dass Konzentrationsausgleiche zwischen der Bandscheibe und ihrer Umgebung stattfinden. Dieser Vorgang wird durch Bewegung optimal unterstützt. Besonders in Akutphasen ist der gut dosierte Ausgleich zwischen Bewegung und Stufenlagerung essentiell. Besonders die Bewegung in der Natur hat einen positiven Einfluss auf eine schnelle Genesung. Denn Natur gibt einer kranken Seele und einem kranken Körper Energie zurück. Außerdem ist der Sauerstoff der Luft förderlich für die gesundmachenden Körperfunktionen. Je nach Schmerzgrad, kann die Intensität bzw. Geschwindigkeit der Bewegung angepasst werden. Wichtig sind in dem Zusammenhang zusätzlich, dass der Rücken trotzdem warm gehalten wird und du dich nicht überanstrengst. Wenn dir Bewegung an der frischen Luft nicht möglich ist, dann ist auch jede anderer Bewegung förderlich. Hauptsache du bist in Aktion. Um eine Schonhaltung zu vermeiden, hatte ich in Aktuphasen meist Gehhilfen. So habe ich auch weiteren Schmerzen entgegen gewirkt.